«Erste Hilfe für dringliche Fragen zu Kultur, Bildung und Gesellschaft»

phkultur: Kulturambulanz: 23. Oktober 2024, Brugg-Windisch

Es erwartet Sie ein vielfältiges Kulturprogramm (Flyer):

Orientierende Sprechstunden mit Expert*innen verhandeln die Frage, wie Kunst und Kultur einen Beitrag zu dringlichen Themen der Bildung und Gesellschaft leisten können; ein Pop-up Fotostudio verleitet zum selbstwirksamen Mitmachen; performative Aktionen sorgen für Überraschungen – und ein Apéro wie auch eine Bilder-Ausstellung laden zum gemeinsamen Verweilen und Diskutieren ein. Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen.

Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch über bildende und heilende Potenziale von Kultur. Insbesondere möchten wir auch darüber diskutieren, wie diese Potenziale in Zeiten von Krisen und zunehmender Polarisierung an einer Bildungsinstitution aktiviert werden können.

Sind Sie dabei!

×