Programm

Es erwartet Sie dieses Mal ein «Situationen-Parcours»! Gemeint sind Situationen, in denen Menschen darauf eingestimmt werden, von ihren gewohnten sozialen Positionen, ihren Denkmustern und Interpretationen für den Moment der Begegnung mit Anderen und Anderem loszulassen. So genannte «Contact Zones» oder auch Räume des Dritten.

Und weil auch zwischen Menschen und Tieren, zwischen Menschen und Pflanzen sowie der unbelebten Natur machtvolle Ungleichverhältnisse bestehen, wollen wir auch Situationen aufsuchen, in denen spürbar werden kann, was sich menschlicher Wahrnehmung entzieht.  

Lehrende, Studierende und Künstler*innen bereiten den Parcours für Sie vor. Sie erleben unterschiedliche Settings – von der Performance über die Installation bis hin zur direkten Interaktion – und lassen sich auf ihrem Weg zum konkreten Nachdenken und Sprechen über «Contact Zones» anregen. Sie diskutieren und spekulieren in Gesprächsrunden zu Themen rund um «Contact Zones» und Kunst, möglicherweise tragen Sie auch zur Radio-Übertragung des Anlasses bei oder lauschen in die Radiosendung hinein. Beim abschliessenden Apéro lassen Sie den COMMUNIS-Kulturtag mit anderen ausklingen.

×